Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Hallo

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hallo

    Hallo

  • #2
    Hallo, eine Kollegin(sie ist auch im Betriebsrat) hat mich persönlich angegriffen, indem Sie mir im Beisein meiner Chefin private Dinge meiner Verwanten,deren Nachbarin Sie ist, vorgeworfen hat die weder mich noch Dritte angehen. Sie hat unter anderem erzählt das Sie meine Schwester angezeigt hat. Ich fühle mich erniedrigt und gedemüdigt.
    Nach meiner Beschwerde vor der Oberschwester mußte diese Kollegin zum Gespräch. Eigentlich dachte ich das Sie auf eine andere Station versetzt wird, aber es heißt nur, da es kein Arbeitsvergehen wäre könnte man Sie nur ermahnen. Da ich aber auf keinen Fall mehr mit ihr arbeiten möchte(so ein Arbeitsalltag beruht ja auch auf einem persönlichen Vertrauensverhältnis) soll ich auf eine andere Station wechseln.
    Wer hat einen Rat wie ich mich dagegen wehren kann, zur Zeit bin ich wegen der phsychischen Belastung krankgeschrieben.
    Danke für Euere Ratschläge und viele Grüße an alle Mobbingopfer

    Kommentar

    Lädt...
    X